Search
  • Barbara Bierach

Galgenlieder



„There lurches past, his great eyes without thought

Under the shadow of stupid straw-pale locks

That insolent fiend...“


Das stammt aus dem Gedicht „The Tower“ von WB Yeats und wäre weiter nicht bemerkenswert, wäre der Poet nicht schon 1938 gestorben. Und doch ist es, als hätte der irische Nationaldichter vorhergesehen, dass dumme, ultra-rechte Politiker wie Donald Trump, Boris Johnson oder Geert Wilders nicht nur im Kopf entgleisen, sondern auch auf dem Kopf. Solche schlecht frisierten Häupter und ihre Auswürfe nannte er „old bellows full of angry wind.“ Blasebalgs, in der Tat. Und schon Goethe wusste, dass äußerliche Wirrnis oft genug auch inneres Chaos spiegelt und schrieb:

„Nichts ist drinnen, nichts ist draußen; Denn was innen, das ist außen."

Fintan O'Toole, der irische Autor und Kolumnist, hat anlässlich des gerade beendeten Yeats-Festivals in Sligo jedenfalls einen Lackmus-Test für unsere Zeit erfunden: Je öfter Yeats zitiert wird, desto schlimmer steht es um die Welt. Und tatsächlich, Sätze wie „the centre cannot hold“, „mere anarchy is loosed upon the world“ oder „innocence has drowned“ aus Yeats Gedicht „The Second Coming“ werden in der Presse seit der Brexit-Entscheidung der Briten im Schnitt 38 mal am Tag verwendet (das zumindest behaupten Factiva und O'Toole).

Das Yeats-Zitat jedoch, das die Welt derzeit am besten beschreibt, ist aus meiner Sicht:

„The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.“

Was lehrt uns das? Die Wüste lebt. Lyrik ist allgegenwärtig, wenn auch oft im Verborgenen. Sie zu entdecken lohnt sich, und nicht nur aus ästhetischen Gründen. Die Generationen vor uns fanden in ihr Trost und Rat, also warum nicht auch wir?

Oder wie Christian Morgenstern schrieb:


„Blödem Volke unverständlich,

treiben wir des Lebens Spiel.

Gerade das, was unabwendlich,

fruchtet unserem Spott als Ziel.

Magst es Kinder-Rache nennen

an des Daseins tiefem Ernst;

wirst das Leben besser kennen,

wenn du uns verstehen lernst."

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon

© 2017 Barbara Bierach & Charlesfort Design